Feeds:
Beiträge
Kommentare

Frühlingsschal stricken

Frühlingsschal Stricken knitting a scarf

Bei schönstricken habe ich im Frühjahr diesen Jahres das Knitalong für einen Frühlingsschal entdeckt und beschlossen mitzumachen. Das Knitalong hatte bereits angefangen, sodass ich nicht zeitgleich mitstricken konnte, aber das macht ja nichts. Ich habe mehr als einen Monat später angefangen und musste zwischendurch eine längere Pause machen. Aber jetzt ist der Schal fertig.

Was mich daran gereizt hat? Dass der Schal aus 7 verschiedenen Mustern besteht – bei mir aus 6, weil ich eines weggelassen habe, damit der Schal nicht ganz so lang wird.

Ich fand es sehr spannend 6 neue Muster auszuprobieren und die Anleitungen sind wirklich super gemacht und sehr gut verständlich. Es war das erste Mal, dass ich Muster in dieser Art (Umschlag, Maschen überheben oder zusammenstricken) gestrickt habe. Vorher hatte immer Muster gestrickt, die durch abwechselnd linke und rechte Maschen entstehen.

Frühlingsschal scarf

Werbeanzeigen

French Toast

Rezept French Toast
French Toast kannte ich bisher nur als herzhafte Variante, siehe unten.

Hier habe ich eine interessante Variante gefunden, die ich etwas adaptiert habe.

1. Versuch: Ein Ei mit etwas Zimt und einem Schuss Milch in einer Schüssel verrühren. Eine Brotscheibe, ich habe normales Brot genommen – ein Hirsebrot, in die Flüssigkeit tunken, von jeder Seite etwa 30 Sekunden einweichen lassen. Dann in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten.
Es hat bei mir für drei Brote gereicht.
Da kein Salz und Pfeffer an das Ei kam, schmeckt das Brot so nach nichts. Als ich Honig drauf gestrichen habe, war es ganz lecker. Allerdings noch verbesserungsfähig.

Das nächste Mal probiere ich:

  • helles Toastbrot oder Brioche
  • trotz süß etwas Salz (und Pfeffer?) an das Ei machen?

Herzhafte Version:
Ich kenne das Ganze als herzhaftes Frühstück:
Eier mit Salz und Pfeffer und einem Schuss Milch verrühren. Aus Toastbrotscheiben in der Mitte ein Fenster herausschneiden. Die Brotscheiben von beiden Seiten in das Ei tunken und dann in der Pfanne anbraten. Das Fenster in der Mitte mit Ei ausfüllen und noch etwas auf das Brot laufen lassen. Von beiden Seiten anbraten. Sehr lecker!

 

French Toast mit Brioche
2. Versuche: Diesmal habe ich Brioche verwendet und zur der Eimasse noch ein halbes Päckchen Vanillezucker hinzugefügt. Der Unterschied war gravierend. Diese Variante hat richtig gut geschmeckt. Auf das fertige French Toast noch Ahornsirup.

 

French Toast mit Baguette
3. Versuch mit Baguette: Auch sehr lecker!

Waffeln mit Apfelpüree

Waffelrezept

Bei Elise habe ich ein tolles Waffelrezept gesehen. Es sprach mich vor allem wegen der Erdbeeren im Teig an und weil Eischnee in den Teig reinkommt.
Als ich es nachbacken wollte, hatte ich allerdings keine Erdbeeren und habe stattdessen Apfelpüree genommen.

Ich bin begeistert von dem Rezept und werde diese Waffeln noch öfters backen.

Die Zutaten und die amerikanischen Mengenangaben habe ich folgendermaßen adaptiert:

Zutaten für 5 kleine Waffeln:
1 Ei
120 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver (glatt gestrichen)
180 ml Milch
1 TL Honig
2 TL Butter (geschmolzen)
4 EL Apfelpüree
Rapsöl zum anbraten

Das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen.

Das Eigelb in einer anderen Schüssel schaumig rühren, dann die geschmolzene Butter und den Honig unter das Eigelb rühren und schließlich die Milch hinzufügen.

Dann das Mehlgemisch unterrühren.

Das Apfelpüree hinzufügen und zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

Der Teig ist fertig und kann im Waffeleisen gebacken werden. Er ist etwas dicker als normaler Waffelteig.
Durch den Eischnee werden die Waffeln schön fluffig.

Brioche

Brioche in Kastenform
Um eine Brioche zu backen, habe ich folgende Zutaten verwendet und wie folgt gebacken:

400 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Zucker
1 Ei
240 ml Milch
100 g Butter

Brioche

Den Backofen auf 50° C Ober-/Unterhitze vorgeheizt und den Teig dann etwa 45 Minuten bis 1 Stunde darin gehen lassen, nachdem ich zuvor den Ofen wieder ausgeschaltet habe.
Anschließend den Backofen auf 230° C Ober-/Unterhitze vorgeheizt und währenddessen den Teig in die Form gefüllt. In der Form noch einmal gehen lassen, so lange bis der Ofen vorgeheizt ist. Dann 30 Minuten backen.

Die Brioche ist nicht besonders süß. Sehr lecker.

Buttermilchpfannkuchen

Buttermilchpfannekuchen mit Ahornsirup
Am Wochenende habe ich Pfannekuchen mit Buttermilch gemacht. In dieser Varianten sind sie viel fluffiger und haben mir besser geschmeckt als die letzten, die ich mit Milch gemacht habe.

Das Rezept habe ich von hier und wie folgt umgerechnet:

120 g Mehl
1 TL Backpulver
1,5 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
360 g Buttermilch
etwas Wasser

Das Mehl habe ich mit Backpulver, dann Salz und Zucker vermischt. Dann nach und nach das Ei und die Buttermilch hineingegeben und noch etwas Wasser dazu.

Zum anbraten habe ich Rapsöl genommen.

Buttermilchpfannekuchen in der Pfanne

Mit Ahornsirup hat es super geschmeckt. Aber auch ohne war es lecker, wenn man es lieber nicht so süß mag.

Marmorkuchen mit Krokantstreuseln
Nach langer Zeit habe ich mal wieder etwas gebacken. Ich hatte ganz vergessen, wie viel Spaß mir das macht.

Vor einigen Jahren habe ich mir dieses Marmorkuchen-Rezept ausgedruckt und leicht adaptiert. Ich lasse das Rumaroma und den Puderzucker weg.
Diesmal habe ich auch den Vanillezucker weggelassen. Ersatzlos.

Für die Glasur habe ich hellen Schokoladenguss genommen und anschließend Krokantstreusel darüber gestreut. Diese Variante finde ich sehr lecker.

Erster Satz:

 

Il se tenait toujours à l’écart.

Dieses Buch habe ich geschenkt bekommen. Ich hatte keine Ahnung, was mich erwartet und fand es etwas schwierig, in die Geschichte hineinzukommen. Auf Seite 39 habe ich jetzt endlich einen Zugang gefunden. Durch die kurzen Absätze ist es mir leicht gefallen durchzuhalten.
Nach einem Kapitel weiß ich jetzt, dass es um einen Architekten geht, der viel arbeitet und viel unterwegs ist, sich mit seiner Frau auseinander gelebt und Schwierigkeiten mit seiner pubertierenden Stieftochter hat.